Konzert 3

Samstag, 25. Februar 2023, 17.00 Uhr

Sonntag, 26. Februar 2023, 11.30 Uhr

 

Tell me the truth about love

Lieder von Dowland, Mozart, Schubert, Brahms, Mahler und vielen mehr….

Ulrike Mayer, Mezzosopran

Peter Kreutz, Klavier 

 

Es ist im Grunde genommen das zentrale Thema der Liedliteratur überhaupt: die Liebe. Ulrike Mayer, Mezzosopranistin vom Theater Bremen beleuchtet es nun zusammen mit Peter Kreutz am Flügel auf besondere Weise: Lieder und Chansons von nicht weniger als 13 Komponisten werden davon erzählen, wie die Liebe uns verändert, wie sie uns mal beglückt, dann wieder irritiert, verletzt und traurig macht. Gut gemeinte Ratschläge der älteren Generation wurden schon in der Vergangenheit von den Jüngeren abgewiesen und werden es wohl auch in der Zukunft. Jede und Jeder muss wohl durch dieses Gefühlschaos durch, im Nachhinein erzählt es sich dann um so schöner davon. Und während die Sprache eines Lautenliedes von John Dowland ähnlich wie die der Lieder der Romantik das Thema Liebe in Sprachschönheit kleidet, packt ein Opernkomponist wie Wolfgang Amadeus Mozart schon einmal deftiger zu. Doch das ist immer noch nichts im Vergleich zu den Chansons von Kurt Weill, Benjamin Britten und den bei uns weniger bekannten amerikanischen Komponisten des 20. Jahrhunderts: die „Zeit zum Zähneputzen“ wurde jedenfalls noch nie zuvor in der langen Forum Lied Geschichte besungen.